18. Januar 2014

9 Monate Babyglück

9 Monate und 2 Tage Baby sein


9 Monate und 2 Tage Baby sein:   
 
Lieblingsbeschäftigung: Mit der großen Schwester spielen und ESSEN. :o)
Am liebsten isst der kleine Mann Gemüse und Obst. 
EGAL WIE, roh oder gekocht. GANZ EGAL. 
Mit EINEM Zahn kann man ja schon fast ALLES essen. :o)
Mama- oder Papakind: Mama!!!
Darauf bin ich stolz: ALLES!!!! Er fängt an zu laufen. 
Wenn er an Gegenständen lang läuft, dann ist er richtig FLINK. 
Er bekommt RICHTIGE Lachanfälle (mit Tränen die ihm dann die Wange runter laufen), wenn Mama mit ihm spaß macht. 
*das hört sich so süß an und sieht verdammt niedlich aus*
UND ER FÄNGT JETZT WIEDER AN MAMA UUUUND PAPA (BABA) zu sagen... *hach*
Das mag ich gar nicht: Nicht bei der Mama sein und ANZIEHEN!!!! ER HASST BEIDES GANZ FÜRCHTERLICH.



9 Monate und 2 Tage Eltern sein:

Neue Erkenntnisse: Auch wenn es manchmal schwierig ist, stehen wir jetzt einfach drüber. 
Machen wir uns wegen schwieriger Phasen stress, stresst das unsere Kinder noch viel mehr und sind unsere Kinder gestresst, sind wir noch gestresster als wir es eh schon sind. 
EIN EEEEEEEWIGER RATTENSCHWANZ...
Schreckmoment: Als der kleine Mann auf das Bett von seiner Schwester geklettert ist... Er war kurz alleine im Kinderzimmer und ist soooooo schnell da draufgeklettert das Wir echt geschockt waren, als wir wieder rein gekommen sind.
Dafür fehlt die Zeit: Zeit ist immer Mangelware, aber wir versuchen alles so gut es geht unter einen Hut zubekommen. 
DAS WIRD SCHON!!!! 
Wir lassen uns davon nicht mehr stressen... :o)
Der glücklichste Moment: Da gibt es soooo viele. Am besten sind die "Gruppenkuscheln"-Momete. Wir nehmen uns alle in den Arm und drücken uns und sagen, wie Lieb wir uns haben.
Total KITSCHIG, ich weiß, aber wir finden es toll und der kleinen Mann findet es superwitzig. :)
Streit über: -
Nächte/Schlaf: Sie sind okay. :o) 
Darauf freuen wir uns: Auf unser neues Haus...
WIR BEKOMMEN ES FÜR DEN PREIS DEN WIR UNS VORGESTELLT HABEN. :o) Das macht Mama glücklich: Nähen, Familienzeit und die PLANUNG VOM HÄUSCHEN. 
Das macht Papa glücklich: Freizeit und die PLANUNG VOM HÄUSCHEN. :o)

Nun sind schon wieder 9 Monate um... 
In 3 Monaten hat der kleine Kerl schon Geburtstag.
Die Elternzeit hat ein Ende gefunden und für mich heißt es dann Zähne zusammenbeißen und mit kleinem Kerlchen arbeiten. 
Mal sehen, WANN wir in das Haus können denn es müssen ja noch einige Umbauarbeiten geleistet werden. Küche, Bad, Kinderzimmer, Arbeitsbereich, DIE WÄNDE UND DIE BÖDEN.. 
EIN KOMPLETT NEUES BADEZIMMER.... 
Ich hab ganz ehrlich ein bisschen Angst davor. 
EIN BISSCHEN??
Tzzz... EIN BISSCHEN VIEL ANGST TRIFFT ES DANN DOCH EHER.
UND einen neuen Kindergarten müssen wir suchen... :o(
Etwas was ich sehr traurig finde und auch die Frau Maus sehr traurig macht.... Aber wir können den Kindergarten ja leider nicht mitnehmen. :o((
Und die Erzieher... :o(
Ah ich glaube hier werden bestimmt noch einige Tränchen kullern, aber etwas NEUES und SPANNENDES wartet auf uns und wir werden uns auch dort sicher sehr gut einleben.
ABER Angst hab ich trotzdem etwas.... :o/


Marielle



1 Kommentar:

  1. Ja die angst kann man wohl nachvollziehn aber alles findet sich.....wenn du mich nochma erinnerst bu magst verlink ich dich im nächsten wochen-baby-post....

    AntwortenLöschen