18. November 2013

7 Monate und 2 Tage Babyglück

Die Zeit rennt nur so an uns vorbei...
Gerade war er noch ganz KLEIN und WINZIG... und nun ist der kleine Mann schon ein großes Kerlchen.
*HACH*
Also nun ist es wieder so weit.


7 Monate und 2 Tage Baby sein:   
 
 Lieblingsbeschäftigung: NICHT SCHLAFEN WOLLEN!!!
Mama- oder Papakind: Mama!!!
  Darauf bin ich stolz: Das er von Tag zu Tag immer mehr lernt.
Nein, nein.... HEIßT: NEIN da darf ich nicht dran. 
Das fuktioniert zwar bis jetzt nur bei Steckdosen, aber wenigstens etwas. :o)
Sag ich Nein, nein... dreht er sofort um. :) 
Er findet Steckdosen ja absolut FASZINIEREND!!!
Da er nun gemerkt hat, dass er da nicht dran darf, liegt er immer davor und schaut sie sich eeeewig an. :oD
Eigentlich ein wunder, dass er dabei noch nicht eingeschlafen ist. :o)
Nun das mit dem ALLEINE SITZEN klappt zwar noch nicht ganz so gut, aber er lernt. :o)
Auf Instagram haben es ja schon einige gesehen. Er steht und setzt sich dann gaaaaanz langsam hin. 
Allerdings muss er sich noch festhalten sonst würde er umkippen. 
 Das mag ich gar nicht:
SCHLAFEN.
Ein FREMDWORT....
 Es schlaucht langsam wirklich.... 
Erst dachten wir das es langsam wieder wird mit dem Schlafen...
JA, zwei Wochen ging es gut.
DOCH DANN... KEINE AHNUNG WARUM, HAT ER ALLES WIEDER ÜBER BORT GEWORFEN UND SICH GEDACHT: NÖÖÖÖ, SCHLAFEN IST JA EIGENTLICH IMMERNOCH TOTAL BLÖD.
Klar er schläft nicht wirklich weil er alles in der Nacht verarbeitet und das kann ich auch verstehen.
ABER ein bisschen Schlaf braucht doch jeder mal oder?
 

7 Monate und 2 Tage Eltern sein:       

Neue Erkenntnisse: Wenn wir einen Termin haben, müssen wir immer eine halbe Stunde drauf rechnen. IMMER!!!!!
 Schreckmoment:
-
Dafür fehlt die Zeit: Nähen
  Der glücklichste Moment: Die glücklichstens Momente haben wir dann, wenn wir ALLE zusammen sind.
Da der Liebste ja nun im Schichtdienst arbeitet, nebenbei noch studiert, an Weiterbildungen in anderen Städten teilnimmt und auch noch einspringt, wenn jemand krank ist.... Bleibt im Moment sehr wenig Zeit für die Familie.
Ich ziehe den Hut vor jeder Frau und jedem Mann die/der Alleinerziehend ist.
IHR MACHT EINEN WAHNSINNS JOB!!!!
  Streit über: Wir streiten uns zwar nicht, aber wir sind alle genervt von der viel zu kleinen Wohnung!
  Nächte/Schlaf: SCHRECKLICH. :o/
   Darauf freuen wir uns: Auf unseren ERSTEN Hochzeitstag uuuuuuund auf Weihnachten. DENN DA HAT DER LIEBSTE URLAUB UND WIR SIND ENDLICH MAL WIEDER ALLE SO RICHTIG ZUSAMMEN. :o)
Das macht Mama glücklich: NÄHEN UND SCHLAF...
DIE ERSTEN AUFTRÄGE SIND WIEDER EINGETRUDELT. 
Ich freu mich echt wahnsinnig darüber. :o)
Denn das hat wir echt wahnsinnig gefehlt.  
 
Das macht Papa glücklich: RUHE... :o)
 
Noch mehr Baby/Kinder und Mamaglück findet Ihr dort:
PUNKELMUNKELGrinseSternL'inutile, Frau ElchMiToSa-kreativ
Emmi & LottiMelancholiaMaKaManikole.fr  
 
Marielle 

10. November 2013

VERZIPPT... IST DA!!!!!

Hier kommt VERZIPPT!
Ein tolles Schnittmuster von Sabine. :o)
Passend für Jungs und Mädchen. :o)


Sabine von Krumme-Nadel hat wirklich alles GANZ GENAU erklärt so, dass man auch als Nähanfänger keine Probleme mit der Anleitung oder dem Reißverschluss haben sollte. :o)

 
 ICH HAB NOCH NIE SO SCHNELL EINE JACKE GENÄHT!!! EHRLICH!!!!

Und die Jacke ist sooooooo COOL.... 
Ich bin total begeistert!



Also, solltet Ihr auch noch ein tolles Schnittmuster für eine Jacke suchen dann husch... husch.... zum Myo Stoffe und holt Euch dort das tolle Ebook "VERZIPPT" von Sabine. :o)

Marielle

6. November 2013

WIR LEBEN NOCH.....



ERKÄLTUNG SEIT 1 WOCHE.
EIN NICHT SCHLAFEN WOLLENDES KIND.
SCHLAFLOS IN VIESELBACH.
 NICHT OHNE MEINE MAMA.
HUSTEN. SCHNUPFEN.
TRÄNENDE AUGEN.
 ERKÄLTUNGSBAD.
 HEIßE ZITRONE.
*die trinke ich*
KUSCHELN.

Wir leben noch, aber der kleine Mann ist KRANK und ich schließe mich ihm so langsam aber sicher an. *HUST* :o(
Bei der Frau Maus finde ich es nicht so schlimm, wenn sie mal krank ist, denn sie ist schon groß und man kann mit ihr reden...
Ihr erklären, was los ist. 
UND SIE VERSTEHT.

Beim kleinen Mann ist das ja nun anders. 
Er ist KRANK.
ER VERSTEHT NICHT, WAS LOS IST.
Ihm läuft ganz schlimm die Nase.
Er hustet.
Er braucht ganz viel Nähe.
Und er weint.... Er brüllt nicht, nein er weint immer mal ganz leise und kuschelt sich noch mehr an mich und schläft auch nur auf mir oder auf meiner Seite vom Bett. 


Die Frau Maus war in dem Alter nie krank, aber wenn man eben große Geschwister hat, die auch noch in den Kindergarten gehen ist ja eh alles anders. :o)

Ich hoffe wir ziehen das jetzt nicht noch eeewig in die Länge und ich HOFFE, dass ich Euch in ein paar Wochen auch noch eine GANZ TOLLE, SUPER, RIESIG, GROßE Neuigkeit erzählen kann.
*ICH BIN SCHON GANZ AUFGEREGT DESWEGEN*
Aber dazu mehr wenn alles in Sack und Tüten ist. :o)


  Marielle