27. August 2012

TATAAA DER BAUCH.... DIE RIESEN KUGEL....

7 oder 8 Schwangerschaftswoche....
Da ich heute mein ERSTES DATE mit meinem Frauenarzt hatte, 
bin ich gespannt, was er in 2 Wochen sagen wird.
Ich stand heute Morgen einfach UNANGEMELDET vor der Praxis, da mein Frauenarzt URLAUB hatte.... 
3 WOCHEN!!!!! 3 WOCHEN URLAUB!!!!!
Naja nicht schlimm.... Es ja jedem gegönnt. :o)

Nun bin ich in der 7 oder 8 Woche... 
Er wollte sich noch nicht festlegen, da der Gute mich in 2 Wochen wieder sehen will und mir dann meinen Mutterpass aushändigen will. INKL. ENTBINDUNGSTERMIN UND EINEN NEUNEN MUTTERPASS, denn der gute Herr hat nämlich bei der ersten Schwangerschaft schon beim zweiten Kind die Hälfte beschrieben.
Aber wisst Ihr, was WITZIG ist.... 

DAS:

Der Liebste hat am: 8. August Geburtstag
Die Frau Maus hat am: 15. August Geburtstag
Frau Otto hat am: 8. April Geburtstag
Und die kleine Mupfel INSIDE hat den TERMIN: (Ist noch nicht fest, aber in dieser Zeit wird der Entbindungstermin sein)
ZWISCHEN DEM 11. APRIL UND DEM 15. APRIL

Mein Frauenarzt ist sich noch nicht sicher deswegen wollte er in 2 Wochen noch einmal schauen. :o)
NICHTS LIEBER ALS DAS.... :o)
Und ganz ehrlich...
Bis heute Morgen hatte ich zwar das Gefühl: 
JA ICH BIN SCHWANGER...
ABER irgendwie war es noch so unwirklich.
Und nun halte ich mein erstes Babyfoto in der Hand und bin jetzt schon ganz entzückt von der kleinen Bohne...
(Emily findet übrigens Mupfel ganz toll als Wort und Name für das Baby)

Das Schlimme allerdings ist:
Man wird jetzt schon fast KAUFSÜCHTIG!!!!???
Das ist nicht NORMAL und manch einer würde sagen: "OH MEIN GOTT WIE KANNST DU NUR VOR DER 12 WOCHE SCHON SACHEN KAUFEN???
DAS IST DOCH NICHT SICHER..."
Für mich ist es SICHER... Ich bin kein Mensch, der überall nur NEGATIVE Sache sieht... Uns ich denke so lange ich POSITIV über das Baby, die Schwangerschaft usw. denke dann passiert eher weniger etwas.
Klar ist NIEMAND davor gefeit, aber über so was möchte und will ich einfach nicht nachdenken.
Und sollte es doch zu einer Fehlgeburt kommen... 
JA dann ist es eben so. 
Dann kann ich leider auch nichts mehr daran ändern, dann sollte es eben nicht sein!
So aber nun genug Endzeit Gedanken.... 
Davon bekomme ich Bauchweh. :o)

Was ist im Moment los bei mir?

* Ich behalte wie bei der Frau Maus NICHTS drin, außer
Weintrauben und Tee 
(5kg weniger, jedoch nehme ich jetzt nicht mehr ab 
- es bleibt im Moment so- ZUM GLÜCK)

* Bei Kaffeeduft und Zigarettenqualm wird mir schlecht...

* Ich habe Pickelchen... und fühle mich wie in der Pubertät...

* Der Babybauch wächst schneller als bei der Frau Maus -.-
  (Soll ich das GUT finden?? NEIN... Denn ich hab jetzt schon ein
  bisschen bammel vor dem 9 Monat)

* Tätscheln der Liebste und die Frau Maus immer ganz LIEB am BAUCHI rum...

Woll Ihr den Bauch sehen???

JA???


Hier ist die RIESIGE MURMEL.... Bei der Frau Maus sah ich in der 12/13 Woche so aus.......


Marielle

23. August 2012

Krankenhaus, Geburtshaus, *Hausgeburt* **UNSERE GESCHICHTE** VORSICHT LANGER TEXT !!!

Unsere Geschichte....

Nun mit der zweiten Schwangerschaft stellen wir uns zwar nicht mehr die Frage: "Wo soll unser Kind auf die Welt kommen?" Dafür stellen wir uns aber diese Frage:
            "Was machen wir, wenn wir keine Hebamme mehr haben die uns dabei begleitet??"

Meine Geschichte beginnt an dem Tag, als ich erfuhr, dass ich mit der Frau Maus schwanger war.
Was für ein Gefühl das war, brauche ich Euch natürlich nicht zu beschreiben denn ich denke jeder der das einmal mit gemacht hat weiß, was es für ein ATEMBERAUBENDES Gefühl ist!

Wir überlegten WO und mit WEM wir diesen Weg beschreiten wollten.

Wir schauten uns die Krankenhäuser an, zwei waren es, aber irgendwie sagte uns das nicht zu.
Ich fühlte mich nicht wohl, ganz und gar nicht. In dem einem Krankenhaus fühlte ich mich sogar schon ALLEIN gelassen als wir die Kreißsäle besichtigten.
Denn die Hebamme war so mit Ihrem Handy beschäftigt, dass wir gleich wieder gegangen sind, in dem anderen Krankenhaus zeigte man uns Werbegeschenke, die man bekommen würde, wenn man dort sein Kind auf die Welt bringt, man erklärte uns das nebenan gleich die Intensivstation und der OP wäre.
Denn bei den meisten Frauen dauert es einfach zu lange und da muss man eingreifen.
OKAY.... DANKE, ABER DAS WARS!!!!! DEFINITIV!!!!!!
NICHT MIT MIR!!!

Also entschlossen wir uns, das Geburtshaus bei uns anzusehen.
Ja was soll ich dazu sagen??
Ich liebe es, die Hebammen, die Räume, ich liebe es. :o)
Meine Hebamme...  Die übrigens nun auch Ihr erstes Kind bekommen hat!!! *freu*
Auf jeden Fall war das mein Weg, den ich gehen wollte....

Jedoch habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht was, mit dieser Entscheidung noch auf mich zu kommen würde!!!!

Meine Eltern, Freunde, Großeltern, Ärzte....

ALLE mit dem gleichen ANHALTENDEN Thema wie kannst Du nur so verantwortungslos sein und Dir und Deinem Baby so etwas zumuten!!!
Wer weiß was da alles passieren kann. :o(
VERANTWORTUNGSLOS....

Wie kann man denn bitte so was sagen??

Ich kann es bis heute nicht verstehen, damals machte ich mir aber keinen Kopf darüber, ob ich dagegen etwas sagen sollte oder wie ich darauf reagieren sollte. (HEUTE TRAUT SICH ÜBRIGENS KEINER MEHR MIR SO WAS ZU SAGEN, WEIL SIE ALLE ETWAS ANGST VOR DEM ECHO HABEN WAS DA ZURÜCK KOMMEN WÜRDE)
Diese Sätze haben mich unter der Geburt von der Frau Maus soooooo wahnsinnige gemacht, sie haben mir sooooo verdammt viel Angst gemacht, dass ich kurz bevor die Frau Maus auf die Welt kam, absolut DICHTGEMACHT HABE und bin in ein Krankenhaus.
Ich hatte Angst, weil mir alle Angst gemacht haben. Die ganze Schwangerschaft über habe ich diese Sätze verdrängt, doch dann kamen sie mit einmal in meinen Kopf. EINFACH SO...
In einem Moment, der ABSOLUT unpassend war.
Es fing alles ganz toll an.
Es war Freitag der 14. August 2009...
Irgendwie war ALLES ANDERS an diesem Tag. Ich erledigte noch meine Hausarbeit, Dominik kaufte noch die letzte DEKO für das Kinderzimmer und ich war ruhig dabei.... ICH WAR SO RUHIG WIE NOCH NIE DIE GANZE SCHWANGERSCHAFT ÜBER...
Wir machten noch ein bisschen Abendbrot, aber es gab für mich nur Apfelschorle und dann haben wir uns auf unser superbequemes Sofa gelegt um meine Krimiserien zusehen, die jeden Freitag kommen. :o)
Um 23:45 Uhr musste ich mit einmal gaaaaaaaanz dringend für kleine Mädchen gehen, als ich fertig war, zog es einmal ganz kurz es lief und lief weiter.... Der PERFEKTE ORT WO EINE FRUCHTBLASE PLATZEN KANN finde ich, ist die Toilette... Du hast nirgends ein Pfützchen. :oD
Ich voller PANIK Dominik gerufen mit den WORTEN: SCHAAAAAATZ ES HÖRT NICHT MEHR AUF.... Er total BAFF... stand in der Tür und mit einmal holte er sein Handy, rief Sylvia (unsere Hebamme) an und erklärte Ihr die Sache.
Ich stand in dieser Zeit auf, da es etwas weniger wurde und ich durst hatte, also ging ich zum Wasserhahn und in dem Moment als ich dort ankam bekam ich die erste Wehe, ein paar Sekunden später die Zweite.
Mir wurde schlecht und ich übergab mich nun zum GLÜCK das letzte Mal. Doch diesmal war es ANDERS, Dominik hielt meine Haare nach hinten und streichelte meinen Rücken.
Das durfte er nämlich die ganze Schwangerschaft sonst nicht machen....
Nachdem ich mir noch einmal die Zähne geputzt hatte, ging es auch schon wieder los und das so SCHLIMM das Ich schon das Gefühl hatte ich muss PRESSEN!!!
Also holte der Herzensmensch meine Tasche und brachte mich sofort ins Geburtshaus.
Dort angekommen (0:54 Uhr) wollte ich nur ins Wasser, tat nicht gut.
Dann versuchte ich andere Stellungen, auch das tat nicht gut...
Irgendwie war nichts richtig, außer der Vierfüßlerstand und der wurde nach einer weiteren Stunde voller Wehen, die alle hintereinanderkamen ohne ein Päuschen dazwischen, auch nur noch unerträglicher.
Um ca.2 Uhr war mein Muttermund dann bei 10 cm.
Und so langsam hörte ich das ENDE NACH MIR RUFEN... :o)
MHMMM......
Hin und her, Stehen, Hocken, Badewanne (das Geburtshaus hat leider keine Gebärwanne, sondern eine Normale dafür aber eine etwas größere Badewanne) und 100-mal Kuh/Katze später NICHTS....
Ich presse also wie eine WAHNSINNIGE fast eine weitere Stunde durch und nichts ist zusehen...
Wir hatten es also ca. 3 Uhr, ich war müde, ich wollte eine kleine Pause, auch wenn diese Pause nur 5 Minuten ginge, ich wollte sie, ich brauchte sie. ABER NICHTS DA...

Doch mit einmal sagte meine Hebamme los Marielle noch eine halbe Stunde und dann haben wir es geschafft.
WAS NUR NOCH EINE HALBE STUNDE???
DANN KOMMT EMILY??
HIER UND JETZT???
ICH BIN NOCH NICHT SO WEIT???
HAB ICH ALLES??
IST DAS, DASS RICHTIGE??
BIN ICH GERADE VERANTWORTUNGSLOS??
WAS IST, WENN ETWAS PASSIERT??
WAS IST... WAS IST.... WAS IST....
Und mit einmal weiß ich nichts mehr.... Dieser Satz hat mich aus den Socken gehauen... Als die nächste Wehe kam, kam ich wieder zu mir, ich machte nicht weiter, ich wollte ins Krankenhaus, nur weg.
Ich wollte dahin, wo es OPs gibt und wo die blöde Hebamme mit Ihrem Handy beschäftigt war.
Mein Gedanke war, die wird ja bestimmt nicht HEUTE DIENST HABEN.....
Dominik sagte nichts, ich glaube aus Angst, dass ich ihm irgendwas über die Rübe ziehen würde. :os
Was nun los war Verstand zwar keiner, Sylvia versuchte mich zwar zu überreden, aber ich habe Ihr leider nicht mehr zugehört.
Ich wollte weg, an einen Ort wo alle anderen sagen, dass dieser SICHER sei. 

Ich dummes, dummes DING!!!
Sylvia rief den Krankenwagen, der kam auch suuuuper schnell und ich hatte immer noch Wehen ohne ENDE doch die Dame, die mit mir im Wagen fuhr, sagte nur: "HÖR EINFACH AUF MIT PRESSEN sonst bekommen wir Dein Kind im Krankenwagen!"
Oh Gott.... Was habe ich getan... Das wollte ich nicht.
Ich hatte solch eine Wut im Bauch, dass ich mir gesagt habe... SO DU REIßT DICH JETZT ZUSAMMEN, Du bekommst Dein Kind ohne WENN und ABER, SO WIE DU ES WOLLTEST.
UND WEHE ES KOMMT NUR EIN ARZT AUCH NUR IN DIE NÄHE DEINES BAUCHES...
Wir kamen im Krankenhaus an... Das Wasser war schon in der Badewanne drin und ich ging sofort rein... DAS TAT GUT SAG ICH EUCH.... DAS PRESSEN GING IN EINER GEBÄRWANNE VIEL EINFACHER... Zumindest ging es mir so, ich war absolut zufrieden doch dann kam die Hebamme, ich hatte sie noch nicht gesehen, weil Dominik den ganzen Papierkram erledigt hatte und Sylvia mich in die Wanne brachte.... OHHHHH GOTT.... ES war SIE.... Doch Ihr Handy war nicht dabei... und sie war auch ganz okay gewesen, bis sie das CTG holte und meinte ooooooh GOTT.... RAUS AUS DER BADEWANNE ICH KANN KAUM NOCH HERZTÖNE FINDEN...
HÄÄÄÄ????? WAS??????? Also rauf aufs Bett und PRESSEN.. Sie bekommen jetzt Ihr Baby, eine Ärztin kam rein. Sylvia und Dominik hielten meine Hand und NUN PRESSEN... Doch mit einmal kam die Ärztin mit einer Schere und irgendwelchen anderen Dingen und ich sah sie nur mitten in der DRITTLETZTEN WEHE AN und sagte: "Tun Sie das Zeug weg, ich will NICHT geschnitten werden...." Sie: "Aber dann beeilen Sie sich ein ein bisschen..."

Ey ich habe echt gedacht ich höre nicht richtig! Mein Blick sprach 1000 Bände....
Ich merke doch, dass Emily mit schiebt... die Dame hat nämlich immer gegen meine Seite getreten.
Naja egal... Ich bekomme Emily auch ohne das ich geschnitten werde und wenn ich reißen sollte dann ist das eben so....
Aber für kein Geld der Welt lasse ich mich jetzt hier noch HETZEN und da bei der vorletzten Wehe war der Kopf da und mit der Letzten der ganze Körper.
Sylvia hätte eigentlich nicht da bleiben dürfen, aber ich konnte Sie nicht gehen lassen. Ich brauchte Sie, ich brauchte Ihre Unterstützung.
Klar war und ist mir Dominik auch wichtig gewesen.
ABER MEINE HEBAMME... DIE WUSSTE WIE ICH DENKE UND FÜHLE, WAS ICH WILL USW...  DIE WOLLTE ICH NICHT WEGLASSEN.
Ich bin Ihr echt dankbar das sie trotzdem geblieben ist und wir haben auch in der Nachsorge viel darüber gesprochen, wie es dazu kam.
Ich hab es Ihr erklärt, Sie hat zugehört und es verstanden.


Ich bin nicht gerissen und meiner Frau Maus ging es auch super. Sylvia hat mir die kleine Dame noch angelegt und ist dann wieder ins Geburtshaus gefahren, um sauber zu machen und 4 Stunden später sind auch wir nach Hause gefahren, mit einem GESUNDEN MÄUSCHEN und sichtlich froh darüber das ALLEINE geschafft zu haben.Ach sooo um 04:05 Uhr kam unsere Frau Maus auf die Welt.Ich hätte NIE gedacht das in 4 Stunden und 20 Minuten so viel Passieren kann. ^^
Aber es ist, wie es ist, ich habe seit dem sehr viel gelesen und mich versucht mit dem Thema Geburt, Geburtshaus, Hausgeburt und dem Leben einfach noch mehr auseinander zusetzen.
Und nun bekommen wir unser zweites Kind, es wird HOFFENTLICH eine Hausgeburt werden.Was man leider noch nicht sagen kann, denn es ist ja bekannt das die FREIEN HEBAMMEN sich das nicht mehr leisten können durch die hohen Preise der Haftpflichtversicherung. Nun steht es natürlich auch aus, wo es uns ab Februar 2013 hin zieht.Wir warten einfach einmal ab und lassen uns überraschen.ABER EINS IST SICHER, ICH BIN ZU 1000% SICHER UND DOMINIK IST ES AUCH:

                                    WIR WOLLEN EINE HAUSGEBURT...
WAS DARAUS WIRD, WISSEN WIR NICHT, ABER ICH WERDE ES EUCH WISSEN LASSEN. 


Aber wisst Ihr was?? Ich bin STOLZ!!! Ich bin trotz dieser doch holprigen Geburt stolz das ALLEIN ohne PDA, Saugglocke, Kaiserschnitt usw. geschafft zu haben.Seit diesem Tag weiß ich das Ich alles Schaffen kann, auch wenn der Weg noch so steinig ist.ICH KANN DAS, WENN ICH ES NUR WILL!!!
 
 
 Auf diesem Bild ist die Puppi gerade eine Woche alt!
 


Marielle


21. August 2012

lil´MISS No 1

Es war einmal ein feines Schnittmuster....Es war so SCHÖN und ZAUBERHAFT das ich es UNBEDINGT nähen wollte. :o) 
Und was soll ich sagen, die liebe Bea von nEmadA sagte sofort JA!!!!  
Ich bin echt begeistert von dieser süüüüßen Bluse.... 
Herje und das Herzenskind erst. :o) 
36°C und die Frau Maus wollte nicht mehr raus aus der Bluse.  
Ich sag nur Feincord... Ich meine HALLO, wie kann man bei diesem Wetter nur so was Warmes anbehalten wollen?????? Naja nachdem ich doch noch einmal den Wasserschlauch geholt habe war die Bluse dann auch aus...
 Obwohl sie ja wirklich sehr süß an der Frau Maus aussieht oder was sagt Ihr? :o)


Mit schöner Sammeltasche ist die Bluse einfach PERFEKT für die Frau Maus und nun warten wir auf den Herbst, dass die Frau Maus endlich die Bluse tragen kann. :o)


Ja und dieses tolle Schnittmuster bekommt Ihr am 22. August 2012 bei Ihr im Shop!

Und nun wünsche ich Euch viel spass beim nähen!!! :o)


Marielle


PS: Vielen Dank für die Glückwünsche!!!!! :o) Ich habe mich sehr gefreut!!!! DANKE!!!!

20. August 2012

URLAUBSZEIT---VORBEI.....

Dafür komme ich mit WUNDERVOLLEN NEUEN NEWS wieder.... :o)

Ich habe für die liebe Bea von nEmadA die lil´MISS No. 1 PROBEGENÄHT...
Und ich kann Euch sagen: "IST DIE TOLL!!!"

Und dann....


Mit einmal.....


Einfach so.........


Denkt man wieder etwas ANDERS, isst man wieder ANDERS, ist der Körper wieder ANDERS,
sieht man die Welt wieder mit ANDEREN Augen.

Dann................


Dann bin ich SCHWANGER....

Wir werden nun 4!

4, eine bedeutende Zahl wenn Ihr mich fragt.... 

Wir haben gegrübelt, haben geweint, haben gelacht und haben wieder geweint.
ANGST, UNGEWISSHEIT, FREUDE, SEHNSUCHT, LIEBE....
All das sind Themen die UNS im Urlaub durch den Kopf gegangen sind.

Angefangen mit dem Thema Angst und gegendet hat es mit dem Thema Liebe....

Wir werden nun zum zweitenmal Eltern. 


Ich kann es noch garnicht so richtig glauben!

Wieder ein solch kleines WUNDER....

 WAHNSINN....

Marielle




7. August 2012

SOMMER = GRILLZEIT

Die Frau Maus mag keinen Kartoffelsalat zu ihrer Bratwurst...
Dafür isst Sie sonst wirklich jede Art von Salat...
Grünensalat, Gurkensalat, Feld, Tomatensalat....... USW...
Also dachte ich mir:
"Probieren wir doch auch einmal einen Nudelsalat!"

Gesagt... Getan....

SIE LIEBT IHN....
Sie isst ja so oder so Nudeln total gerne und wenn man sie Fragt auf was sie denn Appetit hätte kommt grundsätzlich diese Antwort:

NUDELN MAMA... DU WEIßßßßßßßß DOOOOCH!! 

Also hier einmal für Euch und die tolle Grillzeit unser Nudelsalat. :o)



Ihr benötigt:
*500g gekochte (kalte Nudeln)
*ein Glas mit getrockneten Tomaten 
(diese sollten allerdings eingelgt sein)
*KNOBLAUCH, ich nehme immer 3-4 Zehn... :o) (genau, viiiiel Knobi ist bei uns ein MUSS)

*Feldsalat, Rucola (so viel wie Ihr mögt)
*2 Eßlöffel Majo
*Salz, Pfeffer
*Pinienenkerne 


* Nudel in eine Schüssel geben
* Tomaten in klein kleine Stücke schneiden und zu den Nudeln dazu geben
* Knobi in die Knobipresse geben und acuh zu den Nudel dazu geben
* den Salat waschen 
* Majo und etwas von dem Öl der eingelegten Tomaten zu den Nudel dazu geben 
*den Salat und die Pinienkerne zu den Nudeln geben
*Würzen

*FERTIG*


Guten Appetit...
Lasst ihn Euch schmecken!   
:o)


Marielle

6. August 2012

KREATIVITÄT

Neue Kleidung für mein
 KLEINEN Herzensmensch...



Ein  Sachenfinder-Rock... einfach mal OHNE Schnittmuster genäht. 
Ich finde er sitzt eigentlich ganz gut, aber ein paar kleine Änderungen braucht meine Version dann doch noch. :o)






Marielle