1. August 2011

Monatsmotto im August: Loslassen

Ich reih mich mal bei Frau Jolijou ihrem Monatsmotto mit ein... Loslassen.
Genau wie ihr Kind kommt auch mein Kind diesen Monat in den Kindergarten.
Jetzt heißt es bei uns ein bisschen Loslassen... Sie ihre Erfahrungen teils mit aber teils auch ohne uns zu sammeln.
Ein komisches Gefühl ist das... aber irgendwie ist es auch schön.
Also dann, ich lasse ab dem 17. August mein Kind los... zumindest erst einmal ein paar Stunden...


 LOSLASSEN!!!


Ich wünsche Euch einen schönen Tag und einen tollen Start in die Woche...
Liebste Grüße, Marielle



Kommentare:

  1. ich wünsche dir viel kraft dafür! Denn meistens fällt es der Mama schwerer als dem Kind! =)
    LG Dany

    AntwortenLöschen
  2. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es mit wenig Tränen und viel Spaß und neuen Freiräumen für dich abläuft.
    Wir hatten im Juni das Thema, 2 Wochen waren geprägt von Trennungsschmerz (und danach Freude im Kindergarten) und jetzt muss ich schon manchmal um ein Abschiedsküsschen bitten,weil das Küken sofort zum Spielen rennt.
    Wir finden den Kindergarten gut, er hat Spaß und lernt ganz viele neue Sachen und ich genieße es auch mal ohne Mini zu sein- auch wenn ich ihn natürlich immer so schnell wie möglich wieder abhole, so ganz trennen muss man sich ja nicht ;)

    ICh wünsche euch eine unkomplizierte Eingewöhnung
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. hach jaa.. das is bei uns auch :( schon ein komisches gefühl oder? aber ich freue mich auch schon ein paar stunden mal was anderes zu tun...

    ach ja..schön dass du meinen blog gefunden hast :)

    lg pauline

    AntwortenLöschen
  4. Auha, alte Erinnerungen werden wach. Aber nu sind meine beiden schon 17 und 18 Jahre alt und der Kindergarten hat sie nicht versaut :-D
    Gruß - Eli

    AntwortenLöschen